Photorejuvenation als Methode zur Hautverjüngung

Photorejuvenation

Straffere und glattere Haut durch die Photorejuvenation

Im unserer Hautarztpraxis bieten wir die Photorejuvenation als eine wirksame und innovative Lichtbehandlung zur Hautverjüngung an. Dabei werden mittels Lichts auf schonende und effektive Weise Zeichen der Hautalterung therapiert und gemindert. Das Ergebnis ist ein strafferes und glatteres Hautbild.

Wann eignet sich die Photorejuvenation?

Die Photorejuvenation eignet sich in erster Linie zur Behandlung verschiedener Zeichen der Hautalterung. Insbesondere die Lichtalterung der Haut, die durch die Einwirkung der Sonne im Laufe des Lebens erfolgt, ist mit der Photorejuvenation-Lichtbehandlung gut therapierbar. Gerade an den exponierten Stellen des Körpers, also Gesicht, Hals, Dekolleté, Schultern, Armen und Händen sind Lichtschäden oftmals zu sehen. Die Lichtschäden begünstigen dabei die Hautalterung. Hier ist eine Photorejuvenation demnach besonders sinnvoll.

Welche Hautunregelmäßigkeiten lassen sich durch eine Photorejuvenation behandeln?

  • Rötungen
  • Pigment- und Alterflecken
  • Feine Äderchen
  • Feine Fältchen und Linien
  • Sonnenschäden
  • Große Poren und erweiterte Hautgefäße
  • Dyschromien (Rötliche / bräunliche Verfärbungen)

Was läuft die Behandlung der Photorejuvenation ab?

Zuallererst erfolgt eine gründliche Untersuchung und Einschätzung Ihrer Haut und Ihres Hautbildes durch unsere Hautärztinnen oder Hautärzte in Bonn. Im Rahmen dieser Untersuchung verschafft sich die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt einen Überblick über die Beschaffenheit Ihrer Haut, um sicherzugehen, dass eine Photorejuvenation die geeignete Behandlung für Sie darstellt.

Diese Photorejuvenation erfolgt, indem die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt mit einem IPL-System über die zuvor festgelegten Hautbereiche fährt. Mittels sogenannter Blitzlampen werden dann Lichtimpulse an die Haut abgegeben, die wiederum dafür sorgen, dass feine Äderchen verschlossen werden und die Haut vermehrt Kollagen produziert. Dadurch wirkt die Haut straffer und frischer und die gesamte Hautstruktur verbessert sich.

Es wird empfohlen mehrere Sitzungen der Photorejuvenation durchführen zu lassen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Nach einer Photorejuvenation

Nach der Photorejuvenation ist es möglich, dass sich Rötungen und Wundschorf auf den behandelten Stellen bilden. Die Rötungen durch die Lichtbehandlung gehen allerdings nach kurzer Zeit zurück und der Wundschorf fällt ebenfalls von alleine ab. Sie erhalten nach der Photorejuvenation im MVZ Dermatologisches Zentrum Bonn eine individuelle Pflegeempfehlung von unseren Hautärztinnen und Hautärzten.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Wir beraten und kümmern uns gerne kompetent um Ihre Anliegen. Jetzt Termin telefonisch, per E-Mail oder online vereinbaren.

T 0228 / 227 209 200 info@derma-bonn.de

Termin
buchen